Educerio

sprachsensible Unterrichtsmaterialien in Leichter Sprache

Educerio - sprachsensible Unterrichtsmaterialien in Leichter Sprache

Auf meiner Internetseite verbinde ich die Leichte Sprache und das Konzept des sprachsensiblen Fachunterrichts nach Josef Leisen zu einzigartigen Unterrichtsmaterialien. Sie können deshalb auf Best Practice-Unterrichtsmaterialien mit wissenschaftlicher Grundlage in folgenden Bereichen zurückgreifen:
- inklusive Berufsorientierung 
- Schulsanitätsdienst leicht erklärt
- Lern- sowie Leseförderung
- Sprachheilpädagogik 
Darüber hinaus beschäftigt sich ein Bereich auf meiner Internetseite ausschließlich mit einem Thema: der Leichten Sprache und ihrem Potenzial für die Textoptimierung. Denn die Leichte Sprache eignet sich hervorragend, um Lernmedien für Lernende mit besonderen Förderbedarfen oder sonderpädagogischen Förderbedarfen zu erstellen. Ich lege die Eckpunkte der Leichten Sprache dar, beschreibe die Leichte-Sprache-Regeln nach Bredel & Maaß, erläutere diese anhand von zahlreichen Beispielen und stelle Regel-Zusammenfassungen im PDF-Format zur Verfügung. 

Inklusive Berufsorientierung und Leichte Sprache

Mit den Unterrichtsmaterialien für die inklusive Berufsorientierung erhalten Sie ein komplettes Unterrichtskonzept für den Berufsorientierungsunterricht an Förderschulen, Hauptschulen sowie für die Inklusion von Lernenden mit sonderpädagogischem Förderbedarf an Regelschulen. Dabei wird dem Grundsatz des "Lernens von und mit Sprache" gemäß des sprachsensiblen Fachunterrichts nach Josef Leisen durchgängig Rechnung getragen. Ebenso berücksichtigt das Unterrichtskonzept für die inklusive Berufsorientierung die besondere Situation von Lernenden mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Übergangsbereich Schule - Beruf durch zahlreiche Materialien für den Unterricht und Informationen für Lehrerinnen und Lehrer.

Schulsanitätsdienst leicht erklärt

Die Unterrichtsmaterialien im Bereich Schulsanitätsdienst ermöglichen Ihnen das Gründen eines Schulsanitätsdienstes und das Ausbilden von Schulsanitäterinnen und Schulsanitätern an Förderschulen sowie Hauptschulen oder in Lerngruppen mit Sprachförderbedarf. Ähnlich wie bei den Unterrichtsmaterialien für die inklusive Berufsorientierung steht ein "Lernen mit und an Sprache" im Zentrum, um die notwendige Handlungskompetenz für die Arbeit eines Schulsanitätsdienstes anzubahnen. Damit dies gelingt, setzen die Unterrichtsmaterialien auf eine kontinuierliche Wortschatzarbeit, stehen Erklärungen in Leichter Sprache zu Fachbegriffen zur Verfügung und machen Triminos ein spielerische Lernen möglich.

Lern- und Leseförderung 

Im Bereich Lernförderung und Leseförderung finden Sie Unterrichtsmaterialien, mit denen Sie das gehirn-gerechte Lernen nach Vera F. Birkenbihl in Ihren Unterricht implementieren können. Die Birkenbihl-Strategien können Lernprozesse effektiver und motivierender machen, was vor allem bei Schülerinnen und Schülern mit Lernschwierigkeiten Erfolg versprechend ist. Außerdem finden Sie im Bereich Lernförderung und Leseförderung Informationen und Unterrichtsmaterialien für die Leseförderung. Hierbei können Sie auf meinen Wortknacker, meinen Textknacker und eine Anleitung für Lautlesetandems zurückgreifen. Damit Sie die Methoden zur Leseförderung direkt im Unterricht einsetzen können, sind die Unterrichtsmaterialien in Leichter Sprache verfasst. 


Sprachheilpädagogik
Im Bereich Sprachheilpädagogik stehen Materialien zur Förderung des Wortschatzes, der Grammatik und der Kommunikation zur Verfügung. Die angebotenen Materialien sind im sprachheilpädagogischen Unterricht, im Deutsch-als-Zweitsprache-Unterricht und im Unterricht mit Lernenden des sonderpädagogischen Förderschwerpunkts Lernen einsetzbar.
So können Sie für die Wortschatzarbeit meinen Elaborationswürfel verwenden, der evidenzbasierte Strategien für die Elaboration von Wörtern spielerisch andwendbar macht.

Leichte Sprache für die Textoptimierung
Im Bereich Leichte Sprache für die Textoptimierung finden Sie alle notwendigen Informationen für den Einstieg in die Leichte Sprache und das Vornehmen von Textoptimierungen. Ausgehend von einer Definition der Leichten Sprache lege ich die Merkmale und Funktionen der Leichten Sprache dar. Daraufhin beschreibe ich, welche Personengruppen zu den Adressaten gezählt werden, um anschließend auf die Leichte-Sprache-Regeln einzugehen. Hierbei beginne ich zunächst mit einer Zusammenschau der Leichte-Sprache-Regeln, die anschließend für die Ebenen Wort, Satz, Text sowie Zeichen vertieft wird. Auf Grundlage von anschaulichen Regel-Zusammenfassungen im PDF-Format steht einer Verwendung der Leichten Sprache für die Textoptimierung nichts mehr im Wege.



Kontakt

 





 

Neu bei Educerio 

  • schulwegeberatung-berufswegeberatung-legekarten-001
  • schulwegeberatung-berufswegeberatung-legekarten-002
  • schulwegeberatung-berufswegeberatung-legekarten-003
  • schulwegeberatung-berufswegeberatung-legekarten-004
  • schulwegeberatung-berufswegeberatung-legekarten-005
  • schulwegeberatung-berufswegeberatung-legekarten-006
  • schulwegeberatung-berufswegeberatung-legekarten-007
  • schulwegeberatung-berufswegeberatung-legekarten-008


E-Mail
LinkedIn